Leistungen

Wir bieten Ihren folgende Leistungen

Zementestriche:
können in allen Bau-Bereichen verwendet werden. Sie sind hochstrapazierfähig und insbesondere wasserfest.
Einbau auch als Zementverbundestrich.

Anhydritestrich:
ist ein spezieller Fließestrich. Er ist für den Einsatz in trockenen Innenbereichen, nicht aber in feuchten Innen-
oder Aussenbereichen geeignet.

Fliessestrich:
ist ein Estrich, der sich durch leichten Einbau und die Selbstnivellierende Oberfläche auszeichnet.
Der werkgemischte Trockenmörtel wird z.B. in Silos angeliefert und an der Baustelle unter Zugabe von Wasser mit entsprechenden Mischpumpen zur Baustelle gefördert. Fliessestrich wird ohne große Anstrengung und Verdichtungsaufwand eingebaut. DasAbziehen der Oberfläche entfällt.

Heizestrich:
ist ein schwimmender Estrich, der zur Aufnahme von Heizelementen für die Raumheizung sowie der Wärmespeicherung dient.

Schnellestrich:
ist ein technisch ausgefeiltes Produkt und Findenseinen Einsatzbereich dort wo es schnell gehen muss, da die Bauzeit erheblich verkürzt werden kann. Diese Estriche können bereits ca. 2-4 Stunden nach Einbau begangen werden. Die Oberbelagsverlegung kann bereits am nächsten Morgen starten.

Leichtestrich:
ist rund ein Drittel leichter als Zementestrich, aber ebenso belastbar. Leicht-Estrich eignet sich besonders für den Einsatz in statisch kritischen Einbau-Situationen. Durch geringe Rohdichte ideal für die Balkonsanierung

Industrieestriche:
die direkt auf die Bodenkonstruktion aufgebracht werden. Die Zusammensetzung der Industrieestriche und die Einbauhöhe werden auf die anfallenden mechanischen Belastungen abgestimmt. Die Mischung aus Sanden, Splitt und Zement in Verbindung mit Kunststoffen ist entscheidend für die Widerstandsfähigkeit des Bodens.
Entsprechend ihren Anforderungen und den mechanischen Belastungen können Sie zwischen verschiedenen Bodentypen wählen. Jeder Boden kann noch zusätzlich mit einer Imprägnierung oder Versiegelung vergütet werden.

Ausgleichsestrich:
ist ein Estrich, der vor der Herstellung des eigentlichen Estrichs auf den tragenden Untergrund aufgebracht wird, um größere Unebenheiten auszugleichen.

Verbundestrich:
ist ein im Verbund mit dem Untergrund hergestellter Estrich. Er kann unmittelbar als Boden wie z.B. in Keller- und Abstellräumen oder Garagen genutzt werden. Als Verbundestrich eignen sich alle Estrich-Arten.

Estrichsanierung:
Risse werden verdübeln, Unebenheiten werden gefräst oder geschleiften und ausgleichen. Anschließend werden die auszugleichenden Untergründe je nach Art und Beschaffenheit mit entsprechenden Haftgrundierungen vorbehandelt um einen kraftschlüssigen Verbund nachfolgender Schichten zu gewährleisten.
Für Sanierung und Ausgleich von Unebenheiten stehen verschiedenste Nivellierestriche und fließfähige Spachtelmassen aus unterschiedlichen Werkstoffen zur Verfügung.